Pfarre St. Cornelius St. Tönis
http://cornelius-toenis.kibac.de/katholische-kirche/index.html
Bilderfries
Papst Franziskus

Katholische Kirche. Kirche soll sich von unten erneuern, das wird seit Jahrzehnten gepredigt und in vielen Pfarreien gelebt. Wir alle, Besucher und Aktive, dürfen nicht annehmen, dass die offizielle Kirche so wird, wie wir sie gern hätten. Und all die, die weit weg sind von der Kirche, sollten nicht darauf warten, dass von oben bald der große Segen kommt. Hier unten passiert Kirche. Natürlich mit der starken Kirche im Rücken. Wir gehören nicht zu den Menschen, die wegen eines vermeintlichen „Fehlers“ der Kirche oder eines Priesters der Kirche in den Rücken fallen. Wir wollen Christen sein, hier in St. Tönis. Wir stehen dazu. Wir werben für unsere Kirche und lassen es in unserem bescheidenen Umfeld einfach nicht zu, dass „unsere“ Kirche nicht fair behandelt wird. Das schließt nicht aus, dass wir Reformen ersehnen.

 

Unser Papst ist einer von uns. Papst Franziskus hat es so schwer, uns und die Welt auf seinen einfachen und christlichen Weg mitzunehmen. Obwohl wir ihn doch alle so mögen, diesen sympathischen, bescheidenen, mutigen Mann. Wie ein „Erlöser“ war er plötzlich da. Ein großer Hoffnungsträger. Papst Franziskus wird viel bewegen. Er will und kann, das spüren wir deutlich. Er ist jedoch zu klug, um schnell und allein seinen Weg zu gehen. Vorher muss er erst Mauern einreißen und weltweit Überzeugungsarbeit leisten. Für uns kann das nur bedeuten, ihm eine wohlwollende Plattform zu sein. Durch unseren Glauben, durch unsere Aktivitäten und den Glauben an ihn. Welch ein Anspruch! Wir arbeiten daran. Wir haben Links für Sie, in die wir offizielle Informationen hineinstellen, die Sie sicherlich interessieren. Dann kommt es zum Abschied.

 

So sind Sie sofort bei uns: willkommen@st.cornelius-tv.de

Liegt nicht eine ungeheure Komik darin, wenn sich Leute über die Moralauffassung des Papstes entrüsten,

die weder Christen sind, noch sich dem Papst im Mindesten verpflichtet fühlen?

 
Test